Wie Werbung aussehen kann und warum? 

Wie Werbung aussehen kann und warum? 

​In letzter Zeit wandeln sich meine Aufträge immer mehr von privaten Shootings zu Bilderserien und Werbeaufträgen. Somit liegt es nahe sich näher mit der Natur von Werbung zu beschäftigen.

Was macht ein gutes Commercial aus? Die Ästhetik, das Motto, das Gefühl was transportiert wird oder die reine Information. Sicher spielt alles eine Rolle aber ich denke es ist wichtig dem Menschen eine kurze Zeitspanne Aufmerksamkeit abzuringen. Dieses Innehalten. Die Werbung muss anders sein und genug Tiefe haben um dem Menschen eine kurze Suche zu ermöglichen.

Als Beispiele fällt mir eine Kampagne in der Vogue ein. Ein einzelner Tiger auf schwarzem Hintergrund mit dem Spruch: „So schön natürlich gekleidet sein, dass Sie dieses Fell nicht mehr brauchen“ Unten rechts das Logo der Firma. An sich völliger Unsinn aber so absurd, witzig und auch anders, dass ich bestimmt 20 Sekunden innehielt.

Richtig gut auch eine Zeitungskampagne von Intel, die nur aus einem großen einzelnen QR-Code auf dem farblich gewohnten Hintergrund basierte.

In der Wirkung gerade so interessant weil sowohl der Verzicht auf die Produktpräsentation in der Vogue als auch die Verwendung damals modernster Technik in einer Zeitung als Stilbruch empfunden werden konnte.

Mein kleines Übungsmotiv widmet sich einer überregionalen Fluggesellschaft. Was ist euch über die Jahre in Erinnerung geblieben oder habt ihr schon mal eigene Werbung gestaltet. Teilt gern eure Erfahrungen mit mir.

Weitere Teile zur Fotografie, dem Business dahinter und was mir sonst so einfällt folgen immer Mittwoch und Sonntag um 12 Uhr.

1Comment
  • Polly
    Posted at 11:53h, 23 Februar Antworten

    Super extceid to see more of this kind of stuff online.

Post A Comment